Die verschiedenen, unterschiedlich großen Stalltrakte, orientieren sich konzeptionell an den Bedürfnissen und Erfordernissen der unterschiedlichen Erkrankungen, dem Temperament der Pferde und an den Wünschen der Besitzer. So gibt es neben den Boxen für die Intensivpatienten mit Infusionsvorrichtungen, Sauerstoff und Stromanschluss auch spezielle Stalleinheiten für Stuten mit Fohlen ebenso wie eine getrennte Stallabteilung für Hengste.

In einem Klinikbetrieb besonders wichtig sind natürlich verschiedene Isolationseinheiten, die mit eigenem Hygienebereich und separaten Zugängen eine bestmögliche Sicherheit und Infektionsschutz für alle anderen Patienten bieten.

Spezielle Boxen mit Aufhängevorrichtungen (Swinglifter) sowie besondere Tiefstreuboxen gehören zum Angebot im Bereich der Stallungen.

© 2011 Tierärztliche Klinik für Pferde / Kiebitzpohl 35 / D-48291 Telgte / Telefon +49 (0) 2504 - 9332-0