Obwohl Karies der Schneide- und Backenzähne beim Pferd deutlich seltener auftritt, als beim Menschen sollte die Erkrankung ernst genommen werden um Folgeerkrankungen vorzubeugen.

Eine regelmäßige tierärztliche Kontrolle des Gebisses ihres Pferdes dient der langfristigen Gesunderhaltung desselben und kann Rittigkeits- und Anlehnungsproblemen vorbeugen.

Bei der EOTRH handelt es sich um eine schmerzhafte Erkrankung, welche vor allem im Bereich der Schneide- und Hengstzähne auftritt.

© 2011 Tierärztliche Klinik für Pferde / Kiebitzpohl 35 / D-48291 Telgte / Telefon +49 (0) 2504 - 9332-0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.